Spätburgunder Rosé trocken, Weingut Daniel, Rheingau

8,50 

11,33  / Liter

Fröhlich, frische, freche Erdbeere! Wer bekommt da nicht Lust auf Sommer und mehr? Die Spätburgundertrauben wurden naturnah und ertragsreduziert angebaut.
Geerntet in den kalten Morgenstunden. Äußerst schonend transportiert und gekeltert, damit möglichst wenig Farbe aus der dunklen Beerenschale
extrahiert wird. Die pure Frucht – einfach köstlich!

Kategorie: Schlagwörter: , , , Product ID: 2093

Expertise

Die erste Winzermeisterin im Rheingauer Weinbau war die Mutter von Holger Daniel. Sie übernahm 1974 das Weingut seines Großvaters in Geisenheim und setzte so die lange Tradition der Familie fort. Das Idee von Holger Daniel, gelernter Winzer & Ex-Unternehmensberater, der seit 2002 das Weingut in Geisenheim führt, ist Weine mit Ästhetik und Balance sowie klarer Stilistik zu produzieren. Bereits seit den 1980er Jahren spielen die Methoden des naturnahen Weinbaus hierbei eine wichtige Rolle. Selbst sagt er: „Von unseren Kunden habe ich gelernt, dass sie Weine suchen, die ihnen schmecken. Sie wollen kein weinchinesisch, sondern etwas Nachvollziehbares erfahren und geschmacklich erleben“.

Weinart: Rosé
Rebsorte: Spätburgunder
Land: Deutschland
Region: Rheingau
Weingut: Holger Daniel
Geschmack: trocken
Jahrgang: 2020
Alkoholgehalt: 12,5%
Inhalt:  0,75 l

Enthält Sulfite